Weltweiter Anstieg der M&A-Aktivitäten für 2018 prognostiziert

© pichetw/fotolia.com

Laut dem Intralinks Deal Flow Predictor, einem Indikator für künftige M&A-Ankündigungen mit erwiesener Vorhersagegenauigkeit, wird die Zahl der weltweit angekündigten M&A-Transaktionen verglichen mit dem Vorjahr im ersten Quartal 2018 um etwa zwei Prozent zunehmen. Weiterlesen[…]


Es handelt sich hier um kostenpflichtige Inhalte, die im Abo enthalten sind
 

JILL LEE: Neue Finanzchefin für Sulzer


  Beim Industriekonzern ABB war Jill Lee für das Effizienzprogramm "Next Level" verantwortlich, jetzt steigt die Managerin selbst in höhere Sphären auf: Die Singapurerin wird Finanzchefin beim Schweizer Technologiekonzern Sulzer aus Winterthur. Dort soll die 54-Jährige im April den Posten des bisherigen Finanzchefs Thomas Dittrich übernehmen, der als CFO zu dem Pharmaunternehmen Shire wechselt. Lee arbeitet (...) Weiterlesen
  • Investoren reagieren erleichtert auf den bevorstehenden Abgang des langjährigen Chefs von Pro Sieben Sat 1. Dabei ist noch gar nicht klar, wer den Medienkonzern künftig führen soll - und ob die Münchener in Zukunft noch im Dax vertreten sein werden.
  • Kienbaum, Deutsche Bahn und Innogy gründen einen gemeinnützigen Verein zur Entwicklung weiblicher Führungskräfte. Auch Volkswagen will der Initiative beitreten.
Weitere Meldungen

Familienunternehmen investieren vermehrt in Digitalprojekte

© Coloures-pic/fotolia.com

Die großen deutschen Familienunternehmen treiben ihr Wachstum voran und investieren dafür kräftig. Dabei legen insbesondere Investitionen in Digitalisierungsprojekte stark zu. Sie haben sich in der Rangfolge der Felder, in die in den nächsten drei Jahren stark investiert wird, im Vergleich zu den vergangenen drei Jahren weit nach vorne geschoben. Weiterlesen[…]

Fünf deutsche Fintechs unter weltweiten „Top 100“

© pichetw/fotolia.com

Fünf Start-ups aus Deutschland gehören zu den führenden Fintechs weltweit, zeigt eine aktuelle Studie. Bewertet werden dabei Höhe und Anteil des eingeworbenen Kapitals sowie geografische und Branchenvielfalt. Mit Kreditech (Platz 7), solarisBank (19) und Spotcap (32) zählen inzwischen drei deutsche Unternehmen zu den 50 „etablierten“ Fintechs (2016: zwei); dazu kommen Clark Germany und Raisin unter den „Emerging 50“. Weiterlesen[…]

Vielen Unternehmen fehlt das Know-how zur Auswertung von Industrie-4.0-Daten

© Marco2811/fotolia.com

Etwa jedem zweiten mittelständischen Industriebetrieb fehlen sowohl das Wissen als auch die technische Ausstattung, um industrielle Daten auswerten zu können. Da bereits drei Viertel der Unternehmen Maschinenwerte beim Kunden erfassen oder eigene Daten an ihre Ausrüster liefern, bleiben demnach viele dieser Informationen ungenutzt beziehungsweise werden falsch interpretiert. Weiterlesen[…]

Versicherer müssen in Digitalisierung und Aufstellung des Finanzbereichs investieren

© peshkova/fotolia.com

Finanzbereiche von Versicherungsunternehmen investieren zu wenig in die Digitalisierung. Dies bestätigt aktuelle Befragung von Horváth & Partners. Auch das Finance-Betriebsmodell muss den neuen Anforderungen gerecht werden. Weiterlesen[…]

BaFin warnt vor virtuellen Börsengängen

©Travis/fotolia.com

Die BaFin weist darauf hin, dass der Erwerb von Coins – je nach Ausgestaltung auch Tokens genannt – im Rahmen sogenannter Initial Coin Offerings (ICOs) für Anleger erhebliche Risiken birgt. ICOs sind höchst spekulative Investments. Anleger sollten sich darauf einstellen, dass auch ein Totalverlust ihrer Investition möglich ist. Weiterlesen[…]

Weitere Meldungen

Top