Online-Meldungen

Digitalverband Bitkom plädiert für europäische Regulierung von Krypto-Werten

© ulchik74/fotolia.com

Der Digitalverband Bitkom hat zum Abschluss der EU-Konsultation zur Regulierung von Krypto-Werten die Bedeutung einer einheitlichen, bindenden EU-Regulierung betont. Europa habe die Chance, bei der Blockchain weltweiter Vorreiter zu werden und die Regeln für den Umgang mit der Technologie zu prägen. Die aktuelle Coronakrise zeige, dass Europa die Digitalisierung deutlich schneller vorantreiben müsse als bisher. Die Blockchain-Technologie bietet für die Finanzbranche gewaltige Möglichkeiten, wenn jetzt die Weichen richtig gestellt werden, plädiert der Digitalverband. Weiterlesen[…]

Kurzarbeit in der Industrie steigt drastisch

© habrda/ fotolia.com

Die Kurzarbeit in der deutschen Industrie wird bald drastisch steigen. 25,6% aller Firmen erwarten in den kommenden drei Monaten Kurzarbeit. Das ist der höchste Stand seit 2010. Vor drei Monaten waren es erst 15,3%. Das geht aus der neuesten Konjunkturumfrage des ifo Instituts hervor. Überdurchschnittlich betroffen sind die Schlüsselbranchen Automobile (41%), Maschinenbau (33%) und Elektro (32%). Weiterlesen[…]

Coronavirus: Auswirkungen auf Wertminderungen von Finanzinstrumenten nach IFRS 9

© adrian_ilie825/fotolia.com

Die Kreditvergabe durch Banken ist an umfangreiche aufsichtsrechtliche Regelungen geknüpft. Dabei spielt das Kreditausfallrisiko der Schuldner eine wesentliche Rolle. Wertminderungen von Finanzinstrumenten in der Rechnungslegung können im Zusammenspiel mit bestehenden aufsichtsrechtlichen Anforderungen dazu führen, dass weniger Kredite ausgereicht werden können. Vor dem Hintergrund der aktuellen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie hat sich das IDW mit der Bildung von Wertberichtigungen bei Finanzinstrumenten nach IFRS 9 auseinandergesetzt. Weiterlesen[…]

Knapp neun von zehn Unternehmen brauchen dringend Fördermittel für die Deckung unmittelbarer Ausgaben

© v.poth/fotolia.com

Die Folgen der Coronakrise schlagen schon jetzt mit voller Wucht auf den deutschen Mittelstand durch. Knapp neun von zehn Unternehmen brauchen dringend Fördermittel für die Deckung unmittelbarer Ausgaben. Das ist das Ergebnis einer Umfrage unter mehr als 500 Unternehmenskunden von FinCompare, des auf KMU-Finanzierung spezialisierten Marktplatzes. Knapp neun von zehn KMU (88,6%) sehen entweder selbst oder bei ihren Kunden kurzfristigen Bedarf an Fördermittel aufgrund der Corona-Krise. Weiterlesen[…]

IPO-Markt: Asien bleibt noch auf Kurs, Märkte in Europa und den USA geraten ins Stocken

© Melpomene/fotolia.com

Trotz der weltweiten Ausbreitung des Coronavirus zeigte sich der weltweite IPO-Markt im ersten Quartal in ordentlicher Verfassung: Insgesamt wagten im traditionell wenig aktiven ersten Quartal weltweit 235 Unternehmen den Sprung aufs Parkett – 11% mehr als im Vorjahreszeitraum. Das Emissionsvolumen kletterte sogar um 89% auf 28,5 Mrd. USD. Trotz der Corona-Krise stieg die weltweit registrierte Zahl der IPOs im Verlauf des ersten Quartals sogar kontinuierlich: von 75 im Januar über 77 im Februar auf 83 im März, so die Ergebnisse des aktuellen IPO-Barometers des Prüfungs- und Beratungsunternehmens Ernst & Young. Weiterlesen[…]

Top