Meldung

Private Equity Investoren sehen SPACs kritisch

© pichetw/fotolia.com

Private-Equity-Häuser wären eigentlich dafür prädestiniert, in SPACs zu investieren. Allerdings: PE-Investoren glauben nicht an sie. Denn sie wären auch die Leidtragenden, sobald ein boomender SPAC-Markt ihren Dealflow reduzieren würde. So glaubt die überwiegende Anzahl der im Rahmen des Panels befragten PE-Investoren aus dem deutschen Mittelstand, dass sich der weltweite SPAC-Boom nicht auf den deutschen M&A- und Private-Equity-Markt auswirken wird. Weiterlesen

Economic Recovery and Increased Business Confidence Lead to Strong Momentum in Global M&A Activity

© pichetw/fotolia.com

After a dip during the COVID crisis, M&A deals have soared in volume and value in 2021. A new report finds that deal value and the number of deals fell by 13.2% and 8.3%, respectively, in 2020 compared with the previous year. Both deal values and deal volumes recovered strongly in the first half of 2021, with deal values 136% higher and deal volumes up 32% compared to the same period in 2020. The positive outlook is set to continue too. Weiterlesen

Mehr Cyberattacken auf Unternehmen während der Corona-Pandemie

© maxsim/fotolia.com

Die Arbeitswelt ist während der Covid-19-Pandemie noch digitaler geworden – und damit hat sich auch das Einfallstor für Cyberkriminelle weiter geöffnet: Jedes dritte für die aktuelle EY Datenklaustudie befragte Unternehmen geht davon aus, dass das Risiko von Cyberangriffen beziehungsweise Datenklau während der Pandemie zugenommen hat. Weiterlesen

Wie hoch darf der Zins für ein Konzerndarlehen sein?

©Gehkah/fotolia.com

Der Bundesfinanzhof (BFH) hat über die für die Unternehmensbesteuerung wichtige Frage entschieden, wie hoch der Zins für ein Konzerndarlehen sein darf. Für die Ermittlung fremdüblicher Darlehenszinssätze ist vor Anwendung der sog. Kostenaufschlagsmethode zu prüfen, ob die Vergleichswerte mithilfe der Preisvergleichsmethode ermittelt werden können. Weiterlesen

Talfahrt am Unternehmenskreditmarkt hält an

© K.-U. Häßler/fotolia.com

Deutsche Unternehmen und Selbständige haben im zweiten Quartal erheblich weniger Kredite aufgenommen als im Vorjahr. Nach den Berechnungen von KfW Research schrumpfte das Kreditneugeschäft der Banken und Sparkassen mit den gewerblichen Kunden um 12,7 %. Einen höheren prozentualen Rückgang gab es zuletzt während der globalen Finanzkrise. Das Tempo der Talfahrt am Kreditmarkt hat sich damit gegenüber dem Jahresbeginn nahezu verdoppelt. Im gerade abgelaufenen dritten Quartal dürfte nun jedoch die Trendwende erfolgen: KfW Research erwartet, dass sich die Schrumpfungsrate des Kreditneugeschäfts auf -8 % abschwächt. Weiterlesen

Finanzvorstände in Investitionslaune, trotz neuer Risiken

© pichetw/fotolia.com

Trotz aller Bedenken: Der aktuelle CFO Survey von Deloitte zeichnet ein nach wie vor grundsätzlich positives Bild, wenngleich mit steigenden Risiken. So beurteilten die Finanzvorstände von über 150 großen Unternehmen den Ausblick im Befragungszeitraum September zwar etwas weniger positiv als noch im Frühjahr, doch die Konjunktur- und Geschäftsaussichten der Befragten bleiben optimistisch. Als größte Gefahren benennen die CFOs den Fachkräftemangel, der inzwischen wieder das wichtigste Risiko für die Unternehmen darstellt, gefolgt von steigenden Rohstoffkosten und zunehmender Regulierung sowie Energiekosten. Weiterlesen

Deutsche Familienunternehmen verlieren bei der jungen Generation an Strahlkraft

© contrastwerkstatt/fotolia.com

Der Wettbewerb um junge Talente auf dem Arbeitsmarkt dürfte für deutsche Familienunternehmen künftig noch schärfer werden als er ohnehin schon ist: Ausgerechnet in der Zielgruppe der 18- bis 29-Jährigen – stark umworben in Zeiten des Fachkräftemangels – genießen Familienunternehmen ein spürbar schlechteres Image als bei deren Eltern oder Großeltern. Lediglich 61 Prozent der jungen Generation halten Familienunternehmen für das Rückgrat der deutschen Wirtschaft, während es im bundesdeutschen Schnitt 80 Prozent sind und nur 54 Prozent bezeichnen die Unternehmen als Innovationsmotor der Wirtschaft – gegenüber 71 Prozent der Gesamtbevölkerung. Insgesamt genießen Familienunternehmen einen ausgezeichneten Ruf in Deutschland, auch wenn sie in einigen Bereichen seit dem Jahr 2019 Imageverluste hinnehmen müssen. Weiterlesen

Kryptowährungen: Eine neue Assetklasse entsteht

© ulchik74/fotolia.com

Im Geschäft mit Kryptowährungen bahnt sich eine Zeitenwende an. Nach den Sturm- und Drangjahren mit enormen Kursschwankungen, in denen insbesondere private Anleger auf unregulierten Onlinemarktplätzen gehandelt haben, beginnt eine Ära der Professionalisierung. Institutionelle Anleger forcieren die Weiterentwicklung von Bitcoin und ähnlichen digitalen Zahlungsmitteln hin zu einer eigenständigen Assetklasse. In welcher Geschwindigkeit sich dieser Wandel vollzieht, zeigt eine aktuelle Marktanalyse der internationalen Unternehmensberatung Bain & Company. Weiterlesen

Verknappung und Preisexplosion dämpfen die wirtschaftliche Erholung

© djvstock/fotolia.com

Entgegen aller Erwartungen lässt das Tempo der weltweiten wirtschaftlichen Erholung bereits jetzt wieder nach, während die Inflationstendenzen vorerst noch leicht unter den Erwartungen bleiben. Das Vertrauen insbesondere in Westeuropa und Nordamerika sinkt, verharrt aber auf hohem Niveau. Länderübergreifend herrscht eine allgemeine Sorge vor stark steigenden Produktionskosten. Weiterlesen

COVID-19-Pandemie war Katalysator der digitalen Transformation von CFO-Aufgaben in Unternehmen

© Coloures-Pic/fotolia.com

Anders als von vielen Experten erwartet, hat die COVID-19-Pandemie digitale CFO-Innovationen nicht gehemmt, sondern beschleunigt. Auch haben viele Unternehmen ihre Strategie hinsichtlich der CFO-Aufgaben stärker geschärft als noch in den Vorjahren. Weiterlesen

Top