Meldung

Hohe Deal-Renditen im Technologie-, Medien- und Telekommunikationssektor möglich

© Tim/Fotolia.com

Vier von zehn Deals im TMT-Sektor werden von der Absicht getrieben, neue Technologien zu erwerben. Mehr als die Hälfte der Deals führt zu bedeutsamen Wertsteigerungen der übernommenen Unternehmen. Verglichen mit der Gesamtheit aller Branchen sind die Deal-Renditen für erfolgreiche Transaktionen im TMT-Sektor überdurchschnittlich hoch. Und hochrelevant für attraktive Deal-Renditen ist, dass das Management der erworbenen Unternehmen trotz der Übernahme möglichst viele Talente bindet. Weiterlesen

Die Portfolios institutioneller Private-Equity-Investoren sind nicht auf einen wirtschaftlichen Abschwung vorbereitet

© stanciuc/fotolia.com

Eine große Mehrheit von 70 bis 80 Prozent der institutionellen Investoren in Nordamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum ist der Ansicht, dass ihre Private-Equity-Portfolios modifiziert werden müssen, um sie auf den nächsten Konjunkturabschwung vorzubereiten, so das Global Private Equity Barometer von Coller Capital. Europäische Investoren sind zuversichtlicher: Von ihnen glauben nur 45 Prozent, dass ihre Portfolios verändert werden müssen. Weiterlesen

Deutsche Unternehmen wollen trotz Abschwung verstärkt auf Fusionen und Übernahmen setzen

© adiruch na chiangmai/fotolia.com

Die Konjunktur lahmt, die politischen Unsicherheiten weltweit nehmen zu – und die deutschen Großunternehmen sehen immer pessimistischer in die Zukunft: Zwar gehen noch zwei von drei (68 Prozent) Unternehmen davon aus, dass sich die Weltwirtschaft kurzfristig, also etwa bis Jahresende, positiv entwickelt. Aber mittelfristig überwiegt eindeutig der Pessimismus: 80 Prozent der deutschen Großunternehmen rechnen mit einer Eintrübung der Wirtschaftslage bis spätestens 2022. Weiterlesen

Banken werden gegenüber Investitionsvorhaben skeptischer

© Marco2811/fotolia.com

Für Unternehmen wird es schwieriger, ihre Hausbank von der Finanzierung ihrer Investitionen zu überzeugen. Hatte im vergangenen Jahr nur gut jeder dritte Betrieb Schwierigkeiten, stößt mittlerweile jeder zweite Mittelständler auf Widerstand bei seiner Hausbank. Weiterlesen

Hohe Gehaltsunterschiede auf Topmanagement-Ebenen

© igor/fotolia.com

Die Unternehmensgröße ist der stärkste Einflussfaktor auf die Höhe der Direktvergütung. Vorstandsmitglieder sind dabei besser vergütet als Mitglieder von GmbH-Geschäftsführungen. Weiterlesen

Venture Capital-Markt in Deutschland: Geschäftsklima sinkt trotz erneut besserer Geschäftslage

© WrightStudio/fotolia.com

Das Geschäftsklima auf dem deutschen Venture Capital-Markt kühlt im 3. Quartal wieder etwas ab. Der Geschäftsklimaindex sinkt um 6,1 Zähler auf 16,8 Saldenpunkte. Zwar bewerten die VC-Investoren ihre aktuelle Geschäftslage erneut besser (+2,7 auf 26,5 Saldenpunkte), allerdings kehrt der Pessimismus mit Blick auf die nächsten 6 Monate zurück – der Indikator für die Geschäftserwartung fällt kräftig auf 7,1 Saldenpunkte (-14,8). Weiterlesen

Digitale Umbrüche lassen Führungskräfte mitunter am Nutzen zweifeln

© Coloures-pic/fotolia.com

Drei von vier Führungskräften betrachten die Digitalisierung hauptsächlich als Segen für Unternehmen, wie eine aktuelle Studie zeigt. 84 Prozent sagen, dass die Digitalisierung die gesamte Wertschöpfung gesteigert habe. In zwei von drei Fällen herrscht allerdings auch Unsicherheit darüber, ob weiterer digitaler Fortschritt für das Unternehmen sinnvoll ist. Weiterlesen

Start-up-Investitionen in Europa auf Rekordhoch

© tashatuvango/fotolia.com

Über alle Start-up-Reifegrade hinweg sind Fintech, Software as a Service (SaaS) und Medtech die Branchen, die besonders viel Venture Capital erhielten. Die Branche Mobilität und Transportwesen wird vor allem in späteren Phasen stark mit Kapital versorgt. Führend bei den Investitionssummen sind Start-ups aus Deutschland, Großbritannien und Frankreich. Weiterlesen

Investoren legen finanzielle Integrität großer Unternehmen auf die Goldwaage

© blende11.photo/fotolia.com

Eine aktuelle Studie zeigt: 82 Prozent der globalen Investoren glauben, dass Unternehmen in ihrem Portfolio oft auf legale, aber “kreative” Buchhaltungstaktiken zurückgreifen, um Investoren zu begeistern oder zufrieden zu stellen. Dies führt dazu, dass Investoren die Finanzen von Unternehmen noch mehr kontrollieren. Weiterlesen

Strategisches Working-Capital-Management macht Unternehmen wetterfest

© Coloures-pic/fotolia.com

Trotz der langen Niedrigzinsphase behalten immer mehr Unternehmen ihr Nettoumlaufvermögen im Blick. So haben sich die Net-Working-Capital-Tage (NWC) der europäischen Unternehmen in elf von 15 Branchen verringert, so das Ergebnis einer Studie der Boston Consulting Group (BCG). Weiterlesen

Top