Finanzierung

Marktüberblick Islamic Banking

– Eine Analyse der Produkte und Besonderheiten –

Der Artikel befasst sich mit den wesentlichen Merkmalen und Strukturen des Islamic Banking. Es erfolgt eine Darstellung der dem Islamic Banking zugrundeliegenden Finanzprodukte, wobei gleichzeitig ein Vergleich zu konventionellen Finanzprodukten gezogen wird. Daran schließt eine Analyse des europäischen Marktes. This article deals with the main characteristics and structures of Islamic Banking. First, the different financial products, Islamic Banking is based on, are described and compared to conventional financial products. In a second analysis, the scope is on the European Financial Market of Islamic Banking, with its various financial services.

weiterlesen

FinTech start-ups: How do business model, area of activity and revenue model relate

– A study of the German market –

Since several years, an increasing number of FinTech start-ups enter the market of the financial industry and offer products or services in business areas that are traditionally occupied by established banks and insurance companies. By using a comprehensive database, this FinTech development in Germany will be investigated with a focus on three core elements: the business area, the business model pattern and the revenue model. On the one hand, it will be shown with which kind of these core elements FinTech start-ups enter the market and which of them are often used. On the other hand, there is a focus on the evaluation of the relations between the core elements business area, business model pattern and revenue model with the objective to identify special schemes of combinations that occur frequently. Seit einigen Jahren ist eine steigende Zahl von FinTech Start-ups in der Finanzindustrie zu verzeichnen, die Produkte und Dienstleistungen in Geschäftsfeldern anbieten, die traditionell von

weiterlesen

Unitranche-Finanzierungen – Stärken und Schwächen gegenüber klassischen Bankenfinanzierungen

Unitranche-Finanzierungen haben sich mittlerweile vom Trend zu einer echten Alternative gegenüber klassischen Bankenfinanzierungen entwickelt. Auch wenn diese alternative Finanzierungsmöglichkeit die Verhandlungsposition von Kreditnehmern grundsätzlich verbessert, sollten Kreditnehmer Stärken und Schwächen von Unitranche-Finanzierungen – insbesondere im Vergleich zu klassischen Bankenfinanzierungen – kennen und abwägen, bevor sie sich für diese noch relativ neue Finanzierungsform entscheiden. Unitranche loans has developed itself from a novel concept into a genuine alternative to bank financing. Although, this alternative source of financing has improved the position for borrowers when negotiating new financing agreements, borrowers have to know and consider the strengths and weaknesses – in particular compared to bank financings – before they decide to choose this relatively new form of financing.

weiterlesen

Möglichkeiten der Finanzierung durch die Gründung einer Unternehmensbank

– Die Rolle von Unternehmensbanken im heutigen Geldsystem –

Im heutigen Euro-Geldsystem nehmen Banken eine von Nicht-Banken und der Zentralbank abgrenzbare Rolle ein. Durch Gründung einer Unternehmensbank können Nicht-Bank-Unternehmen ebenfalls eine Bankenrolle einnehmen. Hierfür sprechen aufgrund der Struktur des Geldsystems drei wirtschaftliche Gründe: 1. Die Fähigkeit, aktiv Giralgeld zu schöpfen, 2. der Zugang zu digitalem Zentralbankgeld und 3. der Zugriff auf zusätzliche Refinanzierungsquellen. In today‘s Euro monetary system banks are distinguishable from non-banks and the central bank. By founding a corporate bank, companies can also act as a bank. For this, three economic reasons can be extracted based on the structure of today’s monetary system: (1.) The ability to actively create deposit money, (2.) direct access to digital central bank money and (3.) access to additional refinancing sources.

weiterlesen

Mittelstandsanleihen seit der Subprimekrise

– Die Ursachen des Scheiterns und Lösungen für die Zukunft –

Der Markt für Mittelstandsanleihen erlebte nach der Subprimekrise seine Glanzzeit, woraufhin nach wenigen Jahren ein bis heute anhaltender Niedergang folgte. Der Beitrag untersucht die Ursachen dieser Entwicklung und erarbeitet Vorschläge für künftige Verbesserungen. Dazu werden die Emissionen am deutschen Mittelstandsanleihemarkt unter institutionenökonomischen Gesichtspunkten im Detail analysiert. Es werden Schwächen und Ansatzpunkte für Lösungen aufgezeigt. The market for high yield bonds for small companies grew substantially in the aftermath of the subprime crisis. But only few years later a rapid decline began. This paper analyses the reasons for the development. The bond emissions of the market are being screened using the theory and criteria of institutional economics. Important and systematic weaknesses can be found. Suggestions for improvements are being made to give the market long term stability.

weiterlesen

Erfolgreiches Working Capital Management im Spannungsfeld zwischen Rentabilität und Liquidität

Die Wirkungen eines effizienten Working Capital Managements sind bereits Gegenstand vielfältiger Untersuchungen. Häufig geht es in diesen Arbeiten darum einen Zusammenhang zwischen Working Capital Management und Unternehmenserfolg nachzuweisen. Die Ergebnisse dieser Untersuchungen sind allerdings nicht immer eindeutig. In diesem Beitrag werden auf der Grundlage einer empirischen Untersuchung von 3.108 deutschen Unternehmen mit insgesamt 29.614 Jahresabschlüssen aus dem Zeitraum 2005 bis 2014 Erklärungsansätze für diese Ergebnisse gesucht und ein Zusammenhang zwischen Working Capital Management, Rentabilität und Liquidität hergestellt. Im Ergebnis wird insbesondere deutlich, dass ein effizientes Working Capital Management die Unternehmensrentabilität steigern kann, gleichzeitig aber durch das Motiv der Liquiditätssicherung beeinflusst wird. The effects of efficient working capital management have already been the subject of several applied management concepts and empirical research. Studies

weiterlesen

Möglichkeiten der Finanzierung von Unternehmensfortführungen in der Krise

Die Notwendigkeit, ein Unternehmen in der Krise zu finanzieren, ist nicht nur im Insolvenzverfahren von Bedeutung. Ebenso ist die Finanzierung eines Unternehmens in der Krise bis zum Eröffnungsbeschluss äußerst relevant. Dieser Artikel illustriert Möglichkeiten der Fortführungsfinanzierung in der vorinsolvenzlichen Krise sowie im vorläufigen Insolvenzverfahren. The necessity of financing a company in crisis is not only relevant during insolvency proceedings. There is also a requirement to finance companies before an insolvency proceeding. This article illustrates which opportunities German law provides to finance companies previous to an insolvency and during provisional insolvency proceeding.

weiterlesen

Steuerung mit Kennzahlen: Die Qual der Wahl im Zahlendschungel

Kennzahlen schaffen Transparenz und können damit zum Geschäftserfolg beitragen. Sie helfen dabei, Probleme im Unternehmen frühzeitig zu erkennen, Informationen zu gewinnen und auszuwerten sowie die Planung mit der Ist-Situation abzugleichen. Eine Analyse von 145 börsennotierten Unternehmen der DAX-Familie zeigt, dass mit mehr als 100 verschiedenen Kennzahlen eine große Vielfalt bei der Wahl der Steuerungsgrößen vorherrscht. Trotz der Individualität sind Umsatz, EBIT und EBITDA drei finanzielle Kennzahlen, die derzeit die Steuerungssysteme dominieren. Performance indicators increase transparency and can contribute to the business success of the reporting enterprise. Furthermore, they can be used as early warning systems, helping to identify arising problems, or as planning instruments, allowing to compare a company’s current situation to its target situation. An analysis of 145 German companies reveals a great diversity and heterogeneity in the usage of these indicators but also certain

weiterlesen
Top