Kategorien

Crowdinvesting-Branche in Deutschland ist deutlich gewachsen


2015 wurde in Deutschland ein Crowdinvesting-Volumen von 47,6 Mio. € realisiert. Die Marktgröße hat sich damit gegenüber 2014 mehr als verdoppelt. | © Miriam Dörr/fotolia.com

Deutsche Anleger suchen nach neuen Möglichkeiten, ihr Geld sinnvoll zu investieren. Allein 2015 wurde in Deutschland ein Crowdinvesting-Volumen von 47,6 Mio. Euro realisiert.

Die Marktgröße hat sich damit mit einem Anstieg von 134 Prozent gegenüber 2014 mehr als verdoppelt. Das Wachstum des Marktes wurde vor allem durch den starken Anstieg von Crowdinvestments im Immobilienbereich getrieben. Das ergab der gerade veröffentlichte Crowdinvesting-Marktreport der Informationsplattform crowdfunding.de. Untersucht wurden 300 Projekte in Deutschland aus den Jahren 2011 bis 2015 mit einem Finanzierungsvolumen von insgesamt 89, Mio. Euro. Die Ergebnisse wurden nach Branchen aufgeschlüsselt:

Immobilien
Mit einem Wachstum von mehr als 500 Prozent und einem Volumen von 21,2 Mio. Euro stellt Crowdinvesting für Immobilien die größte Crowdinvestment-Kategorie des Jahres 2015 dar.

Unternehmen
Nach einer Stagnation in 2014 konnte Crowdfunding für Startups sowie kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) in 2015 wieder deutlich zweistellig wachsen und erreichte ein Volumen von 18,9 Mio. Euro.

Grüne Energie
Das Investitionsvolumen in grüne Energie-Projekte wächst 2015 mit starken +167 Prozent auf 6,9 Mio. Euro.

Film
Nach dem öffentlichkeitwirksamen Crowdfunding für den Stromberg-Film im Jahr 2011 wurde 2015 erstmals wieder durch die Crowd in Filme investiert.

Den vollständigen Crowdinvesting Marktreport 2015 finden Sie hier.

(Pressemitteilung crowdfunding.de vom 18.02.2016)


Top